unsere Rennserie

Die Idee zu einer eigenen Rennserie in unserer Region entstand Ende 2012 zur Abschlussveranstaltung auf der noch entstehenden Rennstrecke des Grossmodelle-Bautzen e.V.. In lockerer Runde angedacht von Thomas Frank (allen bekannt als Berti vom 1. RC Buggy Club Erfurt) dem Bautzner Jens Schramm und dem Wüstenhainer Marco Pritsch. Die Strecke in Erfurt war derzeit schon rennerprobt, die in Bautzen auch fahrbar und man vereinbarte ein Treffen bei den Wüstenhainern um deren entstehendes Streckenprojekt zu begutachten.


Wie nicht anders zu erwarten verlief das Treffen dann 2013 vielversprechend denn die Jungs hatten noch einiges vor - genau wie die Bautzner... Man war sich einig, das in absehbarer Zeit eine kleine regionale Hobby-Rennserie machbar wäre. Wichtigstes Anliegen soll es sein, Neulingen den Einstieg in das Renngeschehen zu ermöglichen und sie größtmöglich zu unterstützen.
Die Teilnahme sollte nicht durch strenge Reglemente oder Auflagen erschwert werden. Der Spaß an der Sache und die Gemeinschaft sind das Wichtigste.


Da alle Strecken an der Autobahn A4 liegen war mit dem A4-Cup ein Name bald gefunden... Das erste Rennen sollte mit der Saison 2014 in Bautzen stattfinden - womit die Organisation in die Hände von Danny Gräfe ging. Kurz vor Saisonbeginn konnte noch der AMC Meissen e.V. mit seiner gerade fertiggestellten Rennstrecke als vierte Station gewonnen werden.

Der A4-Cup 2014 fand bei so vielen Fahrern zuspruch, dass an manchen Rennen bis zu 40 Fahrer mit der gleichen Gesinnung - dem Spaß am Hobby - teilnahmen. Praktisch schon im Premierenjahr war eine richtige Rennveranstaltung geboren, welche den anderen Großen im nichts nachstand.

Man war sich schnell einig, dass dieser Cup 2015 unbedingt fortgeführt werden muss! Dieser Erfolg blieb natürlich auch für andere Veranstalter nicht ganz unbeachtet und es entstanden gute Kontakte zwischen den Organisatoren. Die Offroad-Grossmodell-Rennszene bewegte sich in den letzten Jahren leider in teils unterschiedlich wobei wir uns in Richtung der etablierten Rennserie Nord orientieren da sie den Gedanken der Hobbyrennen genauso in sich trägt - aber natürlich schon weiter gewachsen ist...

Das grosse Fahrerinteresse verbunden mit der Entstehung neuer Vereine und deren Strecken wie die RC-Modellbau-Arena Zschornewitz führte zur Erweiterung auf die Regionen Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Süd-Brandenburg. Mit dem ab 2015 neuen Namen Offroad Serie Ost wird dieses Einzugsgebiet, die größeren Zahl an Rennläufen und die Anlehnung an die Rennserie Nord verdeutlicht.

Das Reglement bleibt im groben gleich, so das auch weiterhin Anfänger oder reine Hobbyfahrer eine Chance auf gute Platzierungen haben und auf jeden Fall mit Spaß Lust und Motivation ein gemütliches Wochenende unter Freunden und Gleichgesinnten verbringen können.

die nächsten OR6 Rennen

November   2017
S M D M D F S
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    

die OffroadSerieOst ist nur möglich
durch ehrenamtliches Engagement.
Wenn Ihr dies persönlich unterstützen
wollt, könnt Ihr hier gern einen kleinen
Beitrag dazu leisten



Eine Spendenquittung können
wir bei Bedarf dafür ausstellen,
die Adresse wird abgefragt.

Joomla!-Debug-Konsole

Sitzung

Profil zum Laufzeitverhalten

Speichernutzung

Datenbankabfragen